Naturheilpraxis

Die Vielfalt der naturheilkundlichen Therapiemöglichkeiten

Oberon-NLS-Diagnostik

Über einen 3D-Scan kann das Gerät den Zustand von Organen, Gewebe bis hin zur kleinsten Einheit einer Zelle darstellen. Die Technik stammt aus der russischen Weltraumtechnologie und stellt das modernste zertifizierte Diagnose- und Therapiegerät dar.

Ich arbeite seit 2003 mit dem Gerät, das in seiner Weiterentwicklung äußerst genaue und zuverlässige Ergebnisse liefert. Man erkennt den Status einer Erkrankung, sei es als Information in den Genomen, als zukünftiges Risiko oder als Manifestation in den Organen.

Entsprechend der Ergebnisse werden verschiedene Therapieansätze in einem Therapieplan erstellt.

Bicom-Bioresonanz

Bioresonanztherapie gehört in den Bereich der Regulationsmedizin. Sie ist eine sanfte Methode, die ich seit 1995 mit dem Bicom-Bioresonanzgerät praktiziere, vor allem im Bereich der Allergietherapie.

Festgestellte Belastungen werden mit passenden Frequenzmustern behandelt.

Eine Weiterentwicklung mit erweiterten Frequenzspektren ist das Tricombin. Hier werden verschiedene energetische Ebenen, denen unterschiedliche Aspekte zugeordnet werden, in ihrer Dysfunktion erkannt und reguliert.

SCENAR

Der SCENAR ist ebenfalls ein Produkt der russischen Raumfahrttechnologie. Er impliziert bipolare Impulse auf den Körper des Patienten. Durch laufende Messungen wird die Reaktion des Patienten erfasst und die Abgabe entsprechend modofiziert. Der Körper wird dadurch ständig zur Regulation angeregt.

SCIO

Über Ganzkörper-Screening ermöglicht dieses Biofeedbackgerät ebenfalls energetische Ungleichgewichte und die damit verbundenen Gesundheitsrisiken zu erkennen.

SCIO-Technologie ist in der Lage 220000 Frequenzimpulsinformationen im 3D-Raum (Trivector) zu messen, zu analysieren und zu behandeln.

Das System basiert auf der Erkenntnis der Quantenphysik und der Energie- und Informationsmedizin.

Gesprächstherapien

Man weiß, dass jede Erkrankung mit massivem psychischem Stress einhergeht. Um auch die seelischen Aspekte einer Erkrankung zu therapieren, nutze ich verschiedene Gesprächsmodalitäten.

Die tiefenpsychologische Traumanalyse stellt hier eines der wichtigsten Hilfsmittel dar, welche ich seit 5 Jahren anwende. Außerdem kann die Psychosomatische Energetik die verschiedenen Ebenen einer seelischen Belastung und die damit verbundenen emotionalen Blockaden erkennen und mit Hilfe von Chavitas (Chakrenmittel) und Emvitas (Emotionalmittel) auflösen.

Klangschalenmassage

Der Klang von tibetischen Klangschalen bringt den Körper wieder in EIN-Klang. Bei dieser Therapie werden Klangschalen in verschiedenen Tonlagen am Körper und in der Aura benutzt, um eine Entspannung zu erreichen und somit Blockaden aufzulösen. Klang = Schwingung = Harmonie.

Die Wirkungsweise von Klängen beim Auftreffen auf den physischen Körper ist eine völlig andere als bei der Aufnahme durch das Ohr. Während beim Hörvorgang die Schallwellen im Ohr in Nervenimpulse umgewandelt und dem Gehirn zugeführt werden, pflanzen sich diese im Körper infolge dessen hohen Wassergehaltes fort und versetzen das durchdrungene Gewebe in Vibration. Sie bewirken quasi eine mehr oder weniger tief ins Körperinnere reichende zarte Massage auf molekularer Ebene.

NESHealth

Mit der NES-Technologie überprüft man das Energie- und Informationssystem des Körpers. Es ist ein nicht-invasiver Scan, der lediglich 20 sec dauert. Bei dem nicht- invasiven Scan mit dem NES SYSTEM wird innerhalb von ca. 20 Sekunden der Zustand des Körperfeldes ( HBF ), der Hauptorgansysteme, der Gewebe wie Muskeln und Nerven, der Gelenke, des Immunsystems, der Meridiane und der Psyche erkannt. Ebenso wie Belastungen durch Bakterien, Pilze, Viren, Umweltgifte, Schwermetalle und vieles mehr.

Zur Korrektur des Körperfeldes wurde ein einzigartiges Verfahren entwickelt: sogenannte Infoceuticals- informierte kolloidale Mineralien in Tropfenform. Sie liefern die korrekten quantenelektrodynamischen Informationen, die das Körperfeld benötigt, um sich wiederherzustellen und die Körperfunktionen wieder optimal zu steuern. Dadurch können Selbstheilung und Prävention von der Informationsebene ( geistige Ebene ) bis hin zum physischen Körper möglich werden.

Behandlung mit Schlangengiften

Die Horvi-Enzym-Therapie aus tierischen Reintoxinen kommt nur zu dem gewünschten Heileffekt, wenn der Körper das für seine Krankheit passende Enzym erhält, dem gegenüber werden gesunde Körperzellen in ihrer Funktion nicht negativ beeinflusst.

Wie werden Horvi-Enzyme eingesetzt?
Erhältlich sind die Horvi-Enzyme in Form von Mischungen verschiedener Reintoxine oder als Einzelgifte. Bevorzugt eingesetzt werden jedoch Mischpräparate und mehrere Einzeltoxine gleichzeitig, weil sich so eine viel stärkere und breitere Wirkung erreichen lässt als mit einem Reintoxin allein. Dementsprechend bekommt der Patient bei einer Behandlung mit Horvi-Enzymen in der Regel immer mehrere Präparate gleichzeitig verordnet.

Ähnlich wie die homöopathischen Komplexmittel sind die tierischen Enzyme wie ein Baukastensystem aufgebaut und verfügen über eine Vielzahl unterschiedlicher Mittel für verschiedenste Erkrankungen und Symptome. Jede Krankheit und jeder Kranke erfordern eine ganze spezielle Zusammenstellung von verschiedenen Mitteln, die erst nach einer genauen Diagnose von einem erfahrenen Therapeuten ausgewählt werden müssen.

Insbesondere bei schweren Erkrankungen müssen die verschiedenen Reintoxine zusätzlich noch mehrmals wöchentlich gespritzt werden, damit die im Körper erreichte Konzentration für eine heilende Wirkung ausreichend ist.

Anwendung bei:
Chronischen Schmerzen (Rheuma, Fibromyalgie Arthrosen, Arthritis u.v.m.), Asthma bronchiale, Migräne, Neurodermitis, Neuralgien, chron. Colitis, Morbus Crohn, Allergien, Polyneuropathien, degenerative Erkrankungen.

Ergänzt werden diese Behandlungen durch andere Naturheilverfahren die individuell ausgewählt werden

Andere Therapieformen, die ich regelmäßig anwende:

UWTH, eine Therapie, die mit Heilenergien arbeitet.

Schröpfen, unblutig und blutig. Hier werden auf dem Rücken verschiedene Areale, die den Organen zugeordnet sind, zunächst trocken geschröpft. Bei Bedarf werden dann entsprechende Bereiche mit einer Lanzette mehrmals gepikst und blutig geschröpft. Gleichzeitig wird mi dem Bicom-Bioresonanzgerät, an welchem die Saugglocken angeschlossen sind, die körpereigenen Informationen moduliert und in den Körper zurückgegeben, was eine Intensivierung der gesamten Therapie darstellt.

Progressive Muskelentspannung dient dem Körper, um einem hohen körperlichen und seelischen Spannungslevel entgegen zu wirken.

Autogenes Training hilft dem Menschen verschiedene Aspekte von hoher seelischer und körperlicher Spannung abzubauen.

Infusionstherapien, Injektionen, Quaddel Behandlungen und Eigenblutinjeltionen sind bewährte Hilfsmittel, um verschiedene Substanzen dem Körper direkt zuzuführen (Substitution), um lokale Schmerzen zu reduzieren und das gereizte Gewebe aus der Entzündung zu bringen und um den gesamten Organismus umzustimmen und in seiner Selbstheilung zu unterstützen.

Galerie

Lorem ipsum dolor sit amet consectetur.

Sprechzimme

Sprechzimmer

 

Behandlungszimmer

Behandlung 1

 

Wartezimmer

Wartezimmer

 

Oberon Gerät

Oberon Gerät

 

Bicom Bioresonanzgerät

Bicom Bioresonanzgerät

 

Testgerät für die Psychosomatische Energetik

Testgerät für die Psychosomatische Energetik

 

Über uns

Im Anschluss meiner Tätigkeit als medizinisch technische Assistentin im hiesigen Knappschaftskrankenhaus arbeitete ich über 15 Jahre in der Praxis für Allgemeinmedizin meines Ehemannes.

1992 begann ich eine 3-jährige Ausbildung zur Heilpraktikerin.

1995 absolvierte ich erfolgreich die Prüfung am Gesundheitsamt in Bottrop.

Im gleichen Jahr eröffnete ich meine Praxis für Naturheilkunde.

Heilpraktikerin Christa Lewicki

Christa Lewicki

Von Anfang an war es mein Bestreben den Menschen in seiner Gesamtheit zu erfassen, die Ursachen und Auswirkungen einer Erkrankung zu ergründen, die ja in verschiedenen Bereichen/Ebenen zu finden sind.

Das führte zu zahlreichen Ausbildungen in verschiedenen Fakultäten der holistischen (Ganzheits-) Medizin z.B. an der IMU, Prof. Nelson in Budapest (SCIO), Cay Baron von Brockdorf (Hypnose), EPT (ethisch philosophische Therapie nach Techmer), tiefenpsychologische Traumanalyse nach C.G.Jung, psychosomatische Energetik und seit 2003 die Oberon Diagnostik u.v.m.

Akupunktur, speziell die Akupunktur für Augenerkrankungen nach Prof. Boel gehören ebenfalls zur ganzheitlichen Therapie.

Ferner biete ich Ernährungsberatung, Stressreduktion durch Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung( jeweils Trainerscheine) und Klangschalenmassage an.

Jeder Mensch ist ein Individuum und bedarf seine individuelle Therapie. Daher erfolgt eine Therapieplanung in jedem Fall gezielt auf den jeweiligen Menschen zugeschnitten.

Für eine Konsultation benötigen Sie einen Termin, am besten telefonisch, da ich mir sehr viel Zeit für meine Patienten nehme. Rechnen Sie für eine Erstbehandlung ca. 1 ½ bis 2 Stunden ein, für Anschlussbehandlungen mindestens 30 Min.

Die Modalitäten meines Honorars bespreche ich grundsätzlich schon bei der Terminvergabe. Sie richten sich nach dem Zeitaufwand.

Die Übernahme von Behandlungskosten durch private Krankenkassen und Zusatzversicherungen werden durch diese entsprechend vereinbarter Tarife erstattet, wobei sich die Versicherungen auf die GebüH (Heilpraktiker-Gebührenordnung) von 1985 berufen.

Ich möchte darauf hinweisen, dass diese „Gebührenordnung“ im eigentlichen Sinne keine der ärztlichen Gebührenordnung entspricht. Sie wurde 1985 statistisch erhoben und ist somit auch nicht veränderlich. Für uns Heilpraktiker stellt sie ein „Kann“ dar und kein „Muss“, sie ist nicht bindend.

(www.heilpraktikerberufsbund.de/patienten/gebuehrenverzeichnis-heilpraktiker.html)

Ich bin jedoch bemüht, stets die dadurch zur Verfügung stehenden Möglichkeiten anzuwenden.

Die GebüH, Berufsordnung und Berufsbild für Heilpraktiker sind unter www.ddh-online.de einzusehen.